MONDAYS

 
Baby in Badewanne mit Badespielzeug

Badespielzeug

Wenn Sie Ihre Kinder baden, sollten Sie darauf achten, dass die Kleinen nicht nur sauber werden, sondern auch Spaß am Baden haben. Deshalb sollten Sie interessantes, spannendes oder unterhaltsames Badespielzeug besorgen. Der Klassiker im Bereich Badespielzeug ist sicherlich die gelbe Quietscheente. Diese Badeenten kommen immer gut an. Als Badespielzeug sind sie perfekt geeignet, weil sie nich nur im Kindesalter gut ankommen, sondern auch, wenn Ihre Kinder etwas älter werden. Die Investition in eine Badeente lohnt sich in jedem Fall.

Aber auch anderes Badespielzeug sollten Sie sich ansehen. Es gibt sehr viel unterschiedliches Badespielzeug, mit dem Kinder Spaß am Sauberwerden haben. Beliebt sind z. B. sogenannte Badesticker. Dies sind schaumstoffartige Formen (oft Tiere), die man an den Rand der Badewanne oder and die Fließen im Bad heften kann. Badesticker haften an glatten Oberflächen, wenn sie nass werden.

Seifenstifte bringen Farbe ins Bad

Mit Seifenstiften kann Ihr Kind seine Kreativität in der Badewanne ausleben. Seifenstifte sind ein beliebtes Badespielzeug. Mit diesen Stiften kann man die Badewanne anmalen, oder sich selbst. Seifenstifte sind nicht nur abwaschbar, sondern machen sogar sauber, weil sie aus Seife bestehen.

Komplette Badespielzeug-Installationen

Inzwischen gibt es sogar Badespielzeug, das aus Wasserrutschen, kleinen Eimerchen, Wasserrädern, etc. besteht. Solche kleinen Vergnügungsparks werden dann meist mit Saugnäpfen in der Badewanne befestigt und bestehen meist aus Kunststoff.